KÖPFE

Vorsitzender der Geschäftsführung Dr. Torsten Rossmann
Dr. Torsten Rossmann
Programmgeschäftsführer Claus Strunz
Claus Strunz
Chefredakteur Jürgen Meschede
Jürgen Meschede
Herstellungsleiterin Cornelia Wentzel
Cornelia Wentzel
Redaktionsleiter SAT.1-Frühstücksfernsehen Matthias Grau
Matthias Grau
Leiter Entwicklung Eduard Wolter
Eduard Wolter
Assistentin der Geschäftsführung / Chefredaktion Sandra Fritz
Sandra Fritz
MAZ&MORE TV-Produktion Das Team
Das Team

Aktuelles

09 Mai 2019
Zuschauerzahlen, Quoten, Reichweitenforschung

MAZ&MORE- und WELTN24-Chef Rossmann wird stellvertretender AGF-Aufsichtsratsvorsitzender

weiterlesen
zur Übersicht
09 Mai 2019
Zuschauerzahlen, Quoten, Reichweitenforschung

Torsten Rossmann wird stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der AGF Videoforschung und in dieser Funktion Nachfolger von Thomas Kreyes. Rossmann ist Vorsitzender der MAZ&MORE-Geschäftsführung sowie Geschäftsführer von Welt N24 und sitzt bereits seit über zwei Jahren im Aufsichtsrat. Kreyes kam von der Mediengruppe RTL Deutschland und hat diese zu Jahresbeginn verlassen. Die Mediengruppe wird seither von Matthias Dang, Geschäftsführer des RTL-Vermarkters IP Deutschland, vertreten.

Welt N24 ist seit der Umstrukturierung der AGF in eine GmbH Anfang 2017 Gesellschafter des Joint Industry Committees, das in Deutschland die Zuschauerzahlen und Quoten für lineares und non-lineares Bewegtbild misst. Rossmann hatte N24 2010 im Rahmen eines Management-Buy-outs gekauft und den Sender 2014 an Axel Springer verkauft. Er ist seither als Geschäftsführer der Springer-Tochter Welt N24 für den Sender verantwortlich, der seit Anfang 2018 unter Welt firmiert, sowie für den zweiten Kanal N24 Doku.

https://www.horizont.net/medien/nachrichten/reichweitenforschung-rossmann-wird-stellvertretener-agf-aufsichtratsvorsitzender-174729

Quelle: www.horizont.net

15 Juli 2019
Promi-Big-Brother Moderatoren stehen fest

Marlene Lufen und Jochen Schropp präsentieren ab 9. August 2019 die 7. Staffel des SAT.1-Erfolgsformates!

weiterlesen
zur Übersicht
15 Juli 2019
Promi-Big-Brother Moderatoren stehen fest

Aber nicht nur "Big Brother" schaut zu, auch die Moderatoren Jochen Schropp und Marlene Lufen werden dieses Jahr ganz genau hinsehen und live aus Köln berichten.

Jochen Schropp könnte schon fast als "Promi Big Brother"-Urgestein bezeichnet werden. Schon seit 2014 moderiert der Hesse die Show. Seine Kollegin Marlene Lufen hingegen, ist erst seit 2018 Teil des "Promi Big Brother"-Teams. Was aber nicht bedeutet, dass die beiden kein eingespieltes Team sind, denn sie arbeiten schon eine ganze Weile zusammen: Das Sat1. Frühstücksfernsehen hat die zwei Moderatoren zusammengebracht. Jetzt stehen sie fast täglich in aller Frühe gemeinsam vor der Kamera. Ein echtes Dream-Team also. 

"Promi Big Brother" ab Freitag, 9. August um 20:15 Uhr live in SAT.1

https://www.sat1.de/tv/promi-big-brother/news/das-sind-die-moderatoren-von-promi-big-brother-2019-105197

Quelle: www.sat1.de

01 Oktober 2017
30 Jahre "SAT.1-Frühstücksfernsehen"

Happy Birthday! Am 01. Oktober 2017 feiert das "SAT.1-Frühstücksfernsehen" seinen 30. Geburtstag.

weiterlesen
zur Übersicht
01 Oktober 2017
30 Jahre "SAT.1-Frühstücksfernsehen"

Was einst im Oktober 1987 begann, ist eine fantastische Erfolgsgeschichte: Keine Morningshow ist beliebter, kein SAT.1-Format länger on Air. Mit 4,5 Stunden ist das "SAT.1 Frühstücksfernsehen" außerdem die längste Livesendung (von montags bis freitags 5:30 - 10:00 Uhr) im deutschen TV.

 

Kaspar Pflüger, SAT.1 Geschäftsführer: "Das "SAT.1-Frühstücksfernsehen" ist der Puls des Senders. Akutell, emotional, unterhaltend - so startet ein Großteil der Deutschen seit 30 Jahren in den Tag. Darauf sind wir verdammt stolz. Herzlichen Glückwunsch an unser Morning-Team in Berlin!"

 

Gefeiert wird in der Woche vom 02. bis 06. Oktober, moderiert von Alina Merkau und Matthias Killing: Das Frühstücksfernsehen besucht unter anderem die Morningshows unserer europäischen Nachbarn in England "Good Morning Britain", in Dänemark "Go'morgen Danmark", in Schweden "Nyhetsmorgon", in Italien "Uno Mattina" und in Österreich "Café Puls".

Wenn jemand die Erfolgsgeschichte des "SAT.1-Frühstücksfernsehen" hätte vorausahnen können, dann Kirsten Hanser. In "ASTRO TO GO" erstellt die Astrologin erstmals auch ganz persönliche Horoskope der Zuschauer auf der Straße.

 

In 30 Jahren gab es unzählige Highlights - die 30 Lieblingsmomente der Moderatoren Daniel Boschmann, Marlene Lufen, Alina Merkau, Matthias Killing, Karen Heinrichs und Chris Wackert sowie Interviews, Best-Of-Lotte, Fotos, etc. sind hier zu finden: https://ffs30jahre.de/

 

Film

Maz&More
TV-ProduktionGmbh

Ein Unternehmen der WeltN24 GmbH

Stralauer Allee 8a, 10245 Berlin

  

Postfach 040423, 10062 Berlin

  

+49 30 2591 70601

  

*Die rot markierten Felder müssen ausgefüllt werden